Hamilton London – You‘ll be back

Es gibt wohl nur wenige Stücke, die man gleich dreimal gesehen haben muss, um das Erlebte überhaupt in Worte fassen zu können. Hamilton gehört jedoch definitiv dazu. Nach dem wahnsinnigen Erfolg, den das Stück in den USA feierte, erobern Hamilton, Eliza und Co. nun seit Dezember 2017 das Londoner West End. Der Erfolgshit aus der Feder von Lin-Manuel Miranda zieht auch hier Groß und Klein an und ist über Monate hinweg ausverkauft. Fans müssen sich nach dem Kartenkauf meist noch über ein Jahr gedulden, bis sie das Stück endlich zu sehen bekommen, so weit im voraus läuft der Vorverkauf. Aber was macht das Stück zu einem solchen Hit?

Read more

Matilda – Kleine Stars ganz groß

Wer kennt ihn nicht, den herzergreifenden Film „Matilda“, der andauernd im Fernsehen rauf und runter läuft. Kaum jemand wird nicht schon mal etwas von Matilda, Ms. Honey und Miss Trunchbull (im deutschsprachigen Film Fräulein Honig und Knüppelkuh) mit Mara Wilson und Danny DeVito gesehen haben. Umso naheliegender, den Stoff auf die Musicalbühne zu bringen. Seit Herbst 2011 spielt das Stück nun erfolgreich im Londoner Cambridge Theater und lockt Groß wie Klein an. Neben der Londoner Produktion tourt Matilda zudem durch Großbritannien. Am Broadway gewann das Stück sogar vier Tonys, international heimste es bereits über 85 Preise in den verschiedensten Kategorien ein.

Read more

Bat out of Hell – Ein Rockspektakel

Die Bühne von Bat out of Hell wirkt auch aus der vorletzten Reihe noch beeindruckend. Wer das Dominon Theatre im Herzen Londons kennt, wird sich verwundert die Augen reiben, wenn er den imposanten Saal betritt. Dunkel, düster und riesig mutet die Bühne mit ihren Licht- und Videoinstallationen an. Aber das wahre Spektakel beginnt erst, als die Musik beginnt und die Zuschauer in die Sitze drückt. Schiere Lautstärke beeindruckt von Beginn an und zieht sich durch den Abend hindurch fort.

Read more

Tis the Season – Ein weihnachtlich wunderbarer Abend

Beitrag auf Englisch

Wenn aktuelle und ehemalige Stars der West End Produktion vom Phantom der Oper Weihnachten in mit einem kleinen Konzert im intimen Rahmen feiern, ist es ein Must-See für Musicalfans. Die früheren Hauptdarsteller Harriet Jones und Nadim Naaman, wie auch die aktuellen Stars Lara Martins, Paul Tabone und Scott Davies, der aufgrund einer Erkrankung nicht am Konzert teilnehmen konnte, hatten einen bunten Mix an Songs von Klassikern bis Weihnachtshits von heute vorbereitet.

Read more

The Barricade Boys – Es weihnachtet sehr…

Beitrag auf Englisch

Weihnachten mit den Barricade Boys, das Must-See der Saison. Scott Garnham, Simon Schofield, Kieran Brown und Craig Mather gastieren mit ihrer wunderbaren Weihnachtsshow für drei Wochen im The Other Palace, nahe des Buckingham Palast, und bieten ihren Gästen königliche Unterhaltung. Die „Les-Misérables-Boyband“ zeigt alle ihr Können mit einer unglaublichen Bandbreite von „Silent Night“ bis hin zu „Bohemian Rhapsody“.

Read more

A Christmas Carol – Eine Inszenierung sucht ihresgleichen

Marley und Scrooge (Alex Gaumond und Rhys Ifans) (c) Manuel Harlan

Beitrag auf Englisch

Wir alle kennen sie, die Geschichte vom guten alten Scrooge. Ein grummeliger Weihnachtshasser, der im Laufe des Stückes eine 180 Grad Wendung durchmacht. Immer wieder die gleiche bekannte Geschichte – so könnte man glauben. Diese neue Version des Stückes, gespielt am Old Vic im Herzen von London, gibt dem Ganzen aber eine neue Seite. Teil des Erfolgsgeheimnisses ist sicherlich auch Theater und TV-Star Rhys Ifans, der als Scrooge auf der Bühne steht und der Figur eine neue Facette verleiht.

Read more

Lullaby of London – 42nd Street

Beitrag auf Englisch

„Come along and listen to the lullaby of Broadway…“…“Come and meet, those dancing feet, on the avenue I’m taking you to, 42nd street”…diese und viele weitere Textzeile könnten nicht besser passen, wenn wir über die Londoner Produktion des Musicalklassikers 42nd Street sprechen. Größer, besser, schöner – man hat alles versucht, mit dieser neuen Produktion des Broadway Klassikers in London umzusetzen. Der Abend im Theatre Royal Drury Lane beginnt mit dem Sound der Steppschuhe und genau dieser Sound ist es, den man auch am Ende im Ohr behält. Der Wunsch nach Hause zu tanzen und sich sofort für einen Steppkurs anzumelden ist geweckt, wenn einem die wunderschönen Melodien von Harry Warren im Ohr klingen.

Read more

#KeeptheSecret – Ein Besuch bei Harry Potter

Harry Potter and the Cursed Child (c) Pottermore

Beitrag auf Englisch

Wie sollen wir über ein Stück berichten, bei dem man ausdrücklich darum gebeten wird, die Geheimnisse zu bewahren? Einfach ist es nicht, aber wir werden versuchen, euch dieses Erlebnis unseres Besuchs bei Harry Potter und das verwunschene Kind zu berichten, ohne zu viel über das Stück zu verraten. Was wir auf jeden Fall verraten können: Auf euch wartet, wenn ihr zu den Glücklichen gehört, die es geschafft haben Tickets zu ergattern, ein absolut magisches Erlebnis!

Read more

You’re in the BAND! – School of Rock in London

(c) The Really Useful Group

Beitrag auf Englisch

School of Rock, eines der neusten Werke aus der Feder von Andrew Lloyd Webber, basierend auf dem erfolgreichen Film von 2003 mit Jack Black, zieht seit seiner Weltpremiere im Dezember 2015 Groß und Klein in seinen Bann. Seit November 2016 ist das Erfolgsstück auch in London zu sehen. Mit der Musik von Lloyd Webber, Texten von Glenn Slater und einem Buch aus der Feder von Downtown Abbey Autor Julian Fellows, war ein Erfolg zu erwarten. Wirft man noch über alle Maßen talentierte Kinder in den Mix, die nicht nur singen, sondern auch ihre Instrumente die ganze Show hindurch live spielen, ist das was am Ende herauskommt eher mit einem Rockkonzert zu vergleichen als mit einem Musical.

Read more

Die Bösen machen immer mehr Spaß – Interview mit Scott Davies

Scott Davies beim West End Live 2016 (c) Lena Gronewold/Maybe Musical

Englische Version des Interviews

Man sollte sehr vorsichtig sein, wenn man vom Phantom in dessen Rückzugsort eingeladen wird, schließlich hat der Mann eine ungesunde Ader, wenn es darum geht, Frauen zu kidnappen und sie mit in sein unterirdisches Versteck zu nehmen. Wenn er aber die Maske abnimmt, ist Scott Davies, Stand-by für die Rolle des Phantoms in der Londoner Produktion des Musicals, ein weitaus besserer Gastgeber. Aber eines hat er mit seinem Alter Ego gemein, beide teilen diese faszinierende und charmante Ausstrahlung, wenn auch das Phantom diese sehr schnell ablegen kann. Während das Phantom jedoch ebenso düster, gefährlich, grüblerisch wie auch wütend ist, scheint Scott keiner jener Eigenschaften mit dem Phantom zu teilen. Während er über seine Rolle und sein Leben als Musicaldarsteller spricht, ist er lebendig und voller Energie. Ein Lachen liegt meist auf seinen Lippen. Der schottische Darsteller wurde in Glasgow geboren, wo er auch seine Ausbildung an der Royal Scottish Academy of Music and Drama absolvierte. Während seiner außergewöhnlichen Karriere stand er sowohl in der West End als auch in der englischen Tourversion von Phantom of the Opera auf der Bühne und spielte hier alleine die Rolle des Phantoms mehr als 2.000 Mal. Er stand jedoch auch in anderen Erfolgsproduktionen auf der Bühne. Zu seinen Erfolgen zählen unter anderen Cats (UK Tour als Gus, Bustopher Jones und Growltiger), Carousel (West End als Mr. Snow) und Chess (International Tour). Zudem steht er regelmäßig als Solist in Konzerten sowohl in England, aber auch in ganz Europa auf der Bühne.

Direkt nach einer schweißtreibenden Fahrradfahrt durch die Londoner Hitze ins Theater, hat sich Scott Zeit genommen, uns zu treffen und über seine Arbeit und seine anhaltende Begeisterung für das Phantom der Oper zu sprechen.

Read more