„Hörst Du wie das Volk erklingt…“ – Die Freilichtspiele Tecklenburg sind dem Ruf gefolgt und bringen in diesem Sommer Les Misérables auf die Bühne

Ensemble mit David Jakobs (c) Holger Bulk

Nach dem Roman „Die Elenden“ von Victor Hugo, wurde das Musical Les Misérables, mit der Musik von Claude-Michel Schönberg und dem Buch von Alain Boubil, 1980 in Paris uraufgeführt. Bereits 1978 erschien die erste Verfilmung des Romans, weitere folgten. Das Interesse der Filmemacher blieb durch den langjährigen Bühnenerfolg des Stückes ungebrochen und so kam der Stoff 2012 mit namhaften Schauspielern, wie Hugh Jackman, Russel Crowe und Anne Hathaway, in den USA und 2013 dann auch deutschlandweit in die Kinos – doch damit jedoch nicht genug, denn es wurden ebenso Konzerte veranstaltet, bei denen es bis zu 125.000 Zuhörer gab. Eines der bewegendsten war wohl das, anlässlich des 10. Geburtstages der West End Produktion aufgezeichnete Konzert in der Royal Albert Hall, wo als Höhepunkt zum Abschluss 17 Darsteller – alle aus internationalen Produktionen – die den Jean Valjean gemimt hatten, jeweils einen Teil des „Das Lied des Volkes“ in ihrer Landessprache vortrugen.

Dem deutschen Publikum hatte das Stück aus unterschiedlichen Gründen schon für längere Zeit den Rücken gekehrt, umso größer war daher die Begeisterung, als der Intendant der Freilichtspiele Tecklenburg, Radulf Beuleke, im vergangen Jahr bei der Pfingstgala stolz verkünden durfte, das es, neben Monty Phytons Spamalot und dem Kinderstück Peter Pan, für 2018 auf dem Spielplan steht.

Read more

Jesus Christ Superstar erobert München

JESUS CHRIST SUPERSTAR
Armin Kahl (Jesus von Nazareth), Ensemble
© Christian POGO Zach

Ausverkaufes Haus bei der Premiere von Jesus Christ Superstar in der Münchener Reithalle, der Dependance des Theaters am Gärtnerplatz. Das Stück, das zur Zeit wieder häufig auf den Spielplänen der Deutschen Bühnen auftaucht, hat nun auch den Weg nach München gefunden. Neu ist es ja nicht, aber zeitlich immer aktuell. Dazu passt die etwas andere Spielstätte perfekt. Alte Mauern, die sich – weiß getüncht – hervorragend als Leinwand für Videoprojektionen eignen; ein hohes, nicht ausgebautes Dach, wo man freie Sicht bis nach ganz oben hat und wo die Stahlkonstruktionen der Scheinwerfer gleichsam mit zum Bühnenbild gehören. Anders als gewohnt, gibt es auch keine eigentliche Bühne. Eine quadratische, weiße Freifläche, von 3 Seiten von Zuschauern gesäumt, erweckt bei diesen das Gefühl nicht im Theater, sondern mitten im Geschehen zu sein.

Read more

Der Glöckner von Notre Dame schwingt durch Berlin

(c) Disney

Bereits vor 15 Jahren verzauberten der Glöckner von Notre Dame und seine Freunde sowie Gegenspieler in Berlin das Publikum. Vom 9. April bis 4.November 2017 kehrt die Geschichte um Glöckner Quasimodo, Zigeunerin Esmeralda, Hauptmann Phoebus und Erzdiakon Frollo nun zurück nach Berlin. Im Anschluss ist ein Umzug ins Deutsche Theater München geplant. Dort läuten die Glocken ab dem 12. November.

Read more

Ich komme aus einer Familie, wo ich mit Musik groß geworden bin… – Teil 1

David Jakobs (c) Iris Hamann
David Jakobs
(c) Iris Hamann

In Musicalkreisen ist er längst kein Unbekannter mehr, war doch schon in mittlerweile einigen großen und kleineren Produktionen auch in Hauptrollen zu sehen. Die Rede ist von David Jacobs. Der gebürtige Mönchengladbacher, der seine Leidenschaft fürs Singen und für die Schauspielerei zum Beruf gemacht hat, steht aktuell gerade in zwei Produktionen parallel auf der Bühne. Einmal in dem Wunder von Bern in Hamburg, wo er die Rolle des Bruno Lubanski verkörpert, wie auch als Che in der Inszenierung von Gil Mehmert’s Evita in Bonn.

Wir haben ihn in Bonn getroffen, wo er uns einen Einblick in seinen Alltag als Musical-Darsteller gewährt hat.
Read more

Das Theater Bonn startet mit einer glanzvollen Premiere von Evita in die neue Spielzeit

Es gibt Musicals, die sind einfach zeitlos. Sie werden einige Zeit gespielt und verschwinden dann wieder für längere Zeit in Schubladen der Theaterregisseure, was manchmal einfach sehr schade ist. In in dieser Spielzeit erwartet den Zuschauer eher das Gegenteil: Evita wird zur Zeit gefühlt in jeder 3. Stadt aufgeführt. In verschiedenen Inszenierungen, oft hochkarätig besetzt, erlebt das Stück von Andrew Lloyd Webber, das 1978 im Prince Edward Theatre uraufgeführt wurde, gerade eine Rennaissance quer durch die Bundesrepublik und das benachbarte deutschsprachige Ausland.

Read more

Spielplanvorstellung: Gärtnerplatztheater München

1462285742_8_jesuschristsuperstarDas Gärtnerplatztheater in München hat heute seinen Spielplan für die Saison 2016/2017 vorgestellt. Im Spielplan finden sich unter anderem die Premieren der Dreigroschenoper und des Musicals Jesus Christ Superstar wieder. Das Stück wird am 18. Mai 2017 Premiere feiern. Mit dabei sind Bettina Mönch, Armin Kahl, David Jakobs und Carl von Wegberg und viele andere. Zudem können sich die Zuschauer auf die Wiederaufnahme von Anything Goes und TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG freuen.

 

Weitere Infos gibt es im Spielzeitheft: https://www.gaertnerplatztheater.de/uploads/Jahresheft-1617-Ansicht.pdf