Iris Hamann

profil_irisÜber mich:

Hallo, ich bin Iris. Seit einiger Zeit nun schon selbst großer Musicalfan und trotzdem immer wieder fasziniert von dem was, allen voran Darsteller, aber auch Musiker, Produzenten, verschiedene Theater und alle, die mit diesem Genre zu tun haben dem Publikum auf ganz unterschiedliche Arten und Weisen bieten. Ich möchte allen, die sich genauso dazu hingezogen fühlen wie ich, gerne den einen oder anderen Einblick in verschiedene Produktionen geben, die im deutschsprachigen Raum in großen und kleinen Theatern aufgeführt werden.

E-Mail: iris.hamann@maybemusical.com


Ohne was kannst du nicht leben?

Ohne meine Hobbys

Welche Eigenschaft beschreibt dich am besten?

So ganz auf eine Eigenschaft kann ich das nicht reduzieren. Da fiele mir gar nichts ein, darum sind’s 3 geworden 🙂

Verrückt, ungeduldig, verlässlich

Welcher ist dein Lieblings-Musicalsong?

Einen einzelnen Lieblings-Song habe ich eigentlich nicht. Das wechselt schon mal. Im Moment ist es „Der einfache Weg“ aus Mozart.

Mit welchem Darsteller würdest du gerne mal einen Kaffee trinken?

Schwierig: Da gäbe es sicherlich einige…


Letzte Beiträge von Iris:

Die Erfolgsgeschichte der Musical Tenors geht weiter
Sie sind zurück! Mit aller Kraft! Reifer, noch besser und ...older, but not wiser. Sechs lange Jahre oder waren es gar acht? - So ganz genau sind sich die vier Top-Stars der Musical-Szene auch nicht einig, hat es auch gedauert, bis es die vier smarten Herren nach den ersten Musical Tenors Erfolgen wieder zusammengeführt hat ...
Read more
Mark Seibert im Gespräch über Job, Fans und auch ein bisschen Privates...
Mark Seibert, der in Wien lebende sympathische Deutsche ist in seiner Branche zu Recht das, was man einen Superstar nennen darf. Seit mehr als 10 Jahren ist er aus der Musicalszene nicht mehr wegzudenken. Ob es nun eine Rolle wie der Tod in Michael Kunzes und Silvester Levays „Elisabeth“ ist, die ihn sogar in Asien erheblichen Ruhm einbrachte; die des vieldiskutierten Grafen von Krolock in Roman Polanskis „Tanz der Vampire“ oder die des Emanuel Schikaneder in „Schikaneder“ aus der Feder von Stephen Schwartz und Christian Struppeck, bei welcher ihm die Ehre zuteil wurde, die Welturaufführung im Wiener Raimund Theater spielen zu dürfen - um nur einige wenige zu nennen. Es gab und gibt anscheinend nichts, wo er sich nicht herangewagt ...
Read more
Mark Seibert im Gespräch über "Die größten Musicalhits aller Zeiten Tour 2019"
Am 07.03.2019 ist es endlich soweit, dann feiern die Superstars des Musicals, Jan Ammann, Alexander Klaws, Mark Seibert, Roberta Valentini und Sabrina Weckerlin, in Frankfurt am Main mit den „Größten Musicalhits aller Zeiten“ Premiere. Nach dem Start in 2016, geht die Semmel/Sound of Music – Produktion erneut mit vielen Musicalsongs im Gepäck auf Tour, durch zahlreiche Städte im In- und Ausland. Einer der fünf, Mark Seibert, der in über 750 Mal in 15 verschiedenen Städten weltweit in der Rolle des Tod, wie auch als Titelheld der Musical-Welturaufführung von „Schikaneder“, als geheimnisvoller Graf von Krolock im „Tanz der Vampire“ oder auch im vergangenen Sommer, an der Seite von Sabrina Weckerlin, als Markgraf Gerold in „Die Päpstin“ in Fulda begeistern konnte, hat ...
Read more
Mit 17 hat man noch Träume - Malentes Theaterpalast gibt seinen umjubelten Einstand in Bonn - Bad Godesberg
"Mit 17 hat man noch Träume – die Schlagerrevue der wilden 60er Jahre", so lautet der Titel der neuesten 60er Jahre Revue der Familie Malente. Eine Familie sind sie nicht nur auf der Bühne, sondern auch im wirklichen Leben. Seit nunmehr 15 Jahren tourten die beiden Herren Knut Vanmarcke und Dirk Vossberg-Vanmarcke erfolgreich mit immer neuen Shows durch zahlreiche Städte im In- und Ausland. 17 sind die beiden längst nicht mehr, dennoch gehören sie keinesfalls zum alten Eisen, auch wenn sie nun beschlossen haben, sesshaft zu werden. Bei einem ihrer Auftritte stolperten sie beinahe wortwörtlich über diesen Entschluss. Überlegungen dieser Art gab es zwar immer mal wieder, aber konkret wurde es erst beim Anblick eines belgischen Spiegelzeltes, dass mit seinem ...
Read more
Kiss me Kate - Die Oper Bonn bringt den Klassiker mit Starbesetzung auf die Bühne
Die Oper Bonn hat sich in den letzten Jahren auch in Musical-Kreisen durchaus einen Namen gemacht. Sie hat die Marktlücke Musicals für sich entdeckt und der Erfolg gibt ihr Recht. Beinahe jede Vorstellung dieses Genres ist ausverkauft und nicht nur die Auswahl der Stücke findet großen Anklang, sondern auch bei der Inszenierung und der Besetzung selbiger beweist das Kreativteam immer wieder aufs Neue ein geschicktes Händchen. Konnte man sich in den letzten Jahren an Stücken wie „Evita“, „Der kleine Horrorladen“ oder gar „Jesus Christ Superstar“ erfreuen, steht in dieser Spielzeit der Klassiker „Kiss me Kate“, das Musical von Samuel und Bella Sepwack mit Musik und Gesangstexten von Cole Porter, auf dem Plan. Cole Porter, dem die Kompositionen von über vierzig ...
Read more
"A night full of stars" - Patricia Meeden und Alexander Klaws rocken den Friedensplatz in Dortmund
Gut Ding will Weile haben. So ist es mit gutem Wein, so ist es auch mit den Cityring-Konzerten, die in diesem Jahr, weiter gereift, Kulturinteressierte nach Dortmund locken. Vor zwei Jahren wurde die Idee, den Start in die neue Spielzeit mit einem großem Open Air Spektakel zu begehen, erstmalig umgesetzt. Der Friedensplatz in der Nähe der Oper, gleichzeitig günstig zur Innenstadt gelegen, wurde zum zentralen Punkt für Freunde der Musik. Gleich ob Opernliebhaber, Clubgänger, Musicalbegeisterte oder Familien - an diesem Wochenende kommen alle auf ihre Kosten ...
Read more