Musicalstars Sabrina Weckerlin und Mark Seibert unplugged in der Tonhalle St. Gallen

Viele Prominente nutzen ihre Bekanntheit, um sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit auch für soziale Zwecke zu engagieren. Sabrina Weckerlin und Mark Seibert bilden dabei lobenswerterweise keine Ausnahme. So wird die lebenslustige Sabrina ganz ernst, wenn sie von der Nachsorgeklinik Tannheim berichtet, die Familien mit chronisch kranken Kindern unterstützt und für die sie fleißig Spenden sammelt. Auch Mark Seibert war ganz gerührt über die immense Summe, die für das Kinderhospiz Netz in Wien im Rahmen seines Weihnachtskonzertes zusammen kam.

Es ist inzwischen einige Zeit vergangen, seit Sabrina Weckerlin und Mark Seibert im Stadttheater St. Gallen für die Produktion Artus in der Schweiz auf der Bühne standen. Nun kann man die beiden Superstars des Musicals erneut, diesmal jedoch bei einem Charity Konzert, gemeinsam erleben.  Am 26. November 2018 werden sie in der dortigen Tonhalle unplugged, mit bekannten und auch unbekannteren Musicalhits im Gepäck, zu sehen und zu hören sein.

Die alea iacta ag hat nun am Vorabend des „Giving Tuesdays“, das Konzert «Musicalstars for Charity» organisiert. An diesem Dienstag dreht sich alles darum, zu geben und Gutes zu tun und dem sozialen Engagement hohe Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit zuteil werden zu lassen. Weltweit nehmen jährlich über 40.000 Unternehmen und Organisationen in mehr als 70 Ländern an diesem Tag teil.

Die durch das Konzert zusammen kommenden Spenden sollen zum Einen dem Verein VoiceSteps, der sich für die ganzheitliche Ausbildung und Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihren musisch-kreativen Ausdrucksmöglichkeiten und sozialen Kompetenzen einsetzt, zugute kommen. Zum Anderen „Ostschweizer helfen Ostschweizern“, wo Familien oder Einzelpersonen im Thurgau, St. Gallen und Appenzell, die gerade nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, finanzielle Unterstützung erhalten.

Zuletzt soll der Verein «Ubuntu» unterstützt werden, der für Schulen in den Townships in der Region von Kapstadt tätig ist und dort hilft deren Infrastruktur zu verbessern und Lehrern und Schülern im Schulalltag zu Seite zu stehen.

Wer gerne bei diesem besonderen Abend dabei wäre. Es gibt noch Tickets unter: eventfrog.ch

Das Maybe-Musical-Weihnachtsgewinnspiel (beendet)

Weihnachten steht vor der Tür – schon heute in einer Woche ist es wieder soweit! Und weil Verschenken viel mehr Freude macht, als etwas geschenkt zu bekommen, haben wir uns ein Überraschungspaket rund ums Thema Musical gepackt!

Was ihr tun müsst, um es zu gewinnen? Ganz einfach! Sagt uns einfach, wie viele Weihnachtsmützen sich auf dem unten stehenden Bild versteckt haben und schon seid ihr im Lostopf! Schickt eure Antwort einfach bis zum 22.12.2017 20.00 Uhr an weihnachten@maybemusical.com

Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los!

PS: denkt bitte daran, dass dieses Gewinnspiel nur für Teilnehmer aus Deutschland geöffnet ist! Die Teilnahmebedingungen findet ihr auf unserer Facebookseite!

Viel Glück & frohe Weihnachten!

Ab Februar 2018 wird’s bissig im Rheinland – Tanz der Vampire zieht in den Musicaldome Köln

David Arnsperger
(c) Iris Hamann / Maybemusical

Es gibt einen neuen Grafen beim Tanz der Vampire in Köln. Ende letzter Woche gab BB-Promotion in Zusammenarbeit mit Stage Entertainment und den Vereinigten Bühnen Wien endlich bekannt, wer das neue Oberhaupt der Blutsauger im Kölner Musicaldome wird.

Mit David Arnsperger übernimmt die Rolle, die schon fast einem Ritterschlag in der Musicalszene gleich kommt, ein Darsteller, der bisher im Rahmen von Tanz der Vampire noch nicht in Erscheinung getreten ist. Dabei ist David Arnsperger kein Unbekannter. Den gebürtigen Freiburger konnte man bereits als Rocky im Hamburger Operettenhaus, als alternierendes Phantom in der Neuen Flora in Hamburg oder auch als Erstbesetzung des Phantoms in Oberhausen erleben, um nur ein einige seiner Theater- und Musicalstationen zu nennen. Der vielseitige Bariton ist außer auf der Musicalbühne auch auf zahlreichen Theaterbühnen bereits zu sehen gewesen, wo er durchaus auch Rollen im Opernfach übernahm. Bei der Pressekonferenz, wo er Ausschnitte aus „Gott ist tot“ und der „Unstillbaren Gier“ dar bot, konnte man sich schon mal ein Bild davon machen, was einem ab dem 14. Februar 2018 (erste Preview) in Köln erwartet… und man darf durchaus gespannt sein.

Read more

Anja Wendzel präsentiert: Die Gala des Musicals

Beim letzten Fantreffen gab Anja ein Versprechen ab: „Wenn ich ab September mit den anderen ́Vampiren ́ nach Hamburg weitergezogen sein werde, werde ich mit einigen meiner Freunde für ein Konzert nach Stuttgart zurückkommen!“

Und nun ist es soweit: Der Termin steht, das Theater, klein aber fein, wurde gefunden und die Tickets können bereits gebucht werden:

In Die GALA des MUSICALS“ kehren neben ihr mit VICTOR PETERSEN, CHRISTOPH APFELBECK und CARINA NOPP drei absolute Topstimmen des deutschsprachigen Musicals für einen Abend nach Stuttgart zurück.

Die vier Freunde wollen am Montag, den 25. Sept. 2017 das Publikum mit auf eine zweistündige Reise nehmen: Lasst Euch mitnehmen auf eine Fahrt mit dem „Starlight Express“, zu Höhepunkten aus „Grease“ und „Dirty Dancing, lasst ABBA – Feeling mit Mamma Mia“ aufleben und lasst Euch mit zum Empfang bei der Kaiserin „Elisabeth“ bitten. Darüber hinaus präsentieren die vier in Soli, bewegenden Duetten und mitreißenden Quartetten Hits aus Cats“, „3 Musketiere“, „Evita“ und „West Side Story“.

Als besonderen Leckerbissen dieses Abends gibt es ein „Best of“ aus den bekanntesten Disney- und Film-Musicals also ein Abend für alle Musicalfans von 10 bis 100!

Wir wollen dem Publikum dieses Abends eine Musical-Show präsentieren, die von großen Emotionen, von großen Songs und von Nähe zum Publikum geprägt ist. Wir spielen jeden Abend vor weit über 1.000 Menschen, während es im Stuttgarter Renitenztheater nur max. 240 Konzertbesucher sind und darauf freuen wir uns riesig!“

Die Tanz der Vampire Cast erobert Wien

Mark Seibert, Diana Schnierer und Drew Sarich (c) VBW/Herwig Prammer

Wie bereits seit längerem bekannt, kehrt das Kultmusical Tanz der Vampire Ende September nach Wien zu seinem 20-jährigen Jubiläum zurück. Auf der gestrigen Pressekonferenz wurde nun offiziell die Besetzung der Rollen bekannt gegeben. Neben drei bekannten Darstellern, die in die Rolle des Grafen von Krolock schlüpfen werden, erhalten auch viele junge Darsteller die Chance bei den Vereinigten Bühnen Wien (VBW) ihr Debüt auf der großen Musicalbühne zu feiern. Dem Castingaufruf der VBW waren mehr als 1.400 Künstler gefolgt.

Read more

Addams Family im Berliner Admiralspalast – noch bis 21. Mai

„Einmal im Jahr versammeln wir uns unter unserem Familienbaum, um den ewigen Kreis von Leben und Tod zu ehren“…vom 17. bis 21. Mai steht der Lebensbaum der Addams Family im Berliner Admiralspalast. Von skurril bis außergewöhnlich, normal bis anders, jeder wird sich zu mindestens ein wenig in den Charakteren wieder finden, die eine Geschichte von Toleranz, Akzeptanz und Liebe erzählen.

Am Mittag vor der Premiere luden Hauptdarsteller Uwe Kröger und Edda Petri (Gomez und Morticia Addams) bereits die versammelte Hauptstadtpresse zu sich in die Gruft. Neben einigen Szene, gab es unter anderem auch den „Tango de Amor“ zu sehen.

Die Gruselsippe gastiert noch bis zum 21. Mai in Berlin. Tickets gibt es an der Kasse des Admiralspalastes sowie im Internet (www.mehr.de).

I’m from Austria – Die Vereinigten Bühnen Wien geben die Cast bekannt

I AM FROM AUSTRIA (c) VBW

Am 16.05.2017 wurde von Indendant Christian Struppeck im Rahmen einer Pressekonferenz die fast ausschließlich österreichische Cast für die neue Eigenproduktion der Vereinigten Bühnen Wien bekannt gegeben. Mit Rainhard Fendrichs I AM FROM AUSTRIA findet mit seiner Premiere am 16.09.2017 eine weitere Welt-Uraufführung seinen Weg auf die Musicalbühne im Wiener Raimund Theater.

I AM FROM AUSTRIA ist ein großes, neues Musical voller Witz, Charme und Romantik, überraschend und berührend, mit einer Story rund um Liebe, Freundschaft und Familie. In eine neue Handlung verpackt, erzählen über 20 Rainhard Fendrich Hits wie u. a. „Macho Macho“, „Haben Sie Wien schon bei Nacht geseh‘n“, „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Strada del Sole“, „Tango Korrupti“, „Nix is Fix“, „Weus‘d a Herz hast wie a Bergwerk” und natürlich das Titellied “I Am From Austria“ die Geschichte von einem österreichischem Filmstar, der international Karriere gemacht, es bis nach Hollywood geschafft hat und nun anlässlich des Opernballs nach Wien zurück kehrt.

Zur Cast gehört zum Beispiel kein Geringerer als Lukas Perman (u. a. TANZ DER VAMPIRE, ELISABETH, ROMEO & JULIA) der in der Rolle des „Josi Edler“, Junior-Chef des „Hotel Edler“, zu den Vereinigten Bühnen Wien zurückkehrt. Iréna Flury (u.a. JEKYLL & HYDE, ROMEO & JULIA sowie bekannt aus Film und TV) wird als Film-Star „Emma Carter“ in dieser Produktion für Hollywood-Flair sorgen. Elisabeth Engstler und Andreas Steppan, beide dem Publikum auch aus Theater und TV bestens bekannt, spielen „Romy“ und „Wolfgang Edler“, „Josis“ Eltern und Inhaber des gleichnamigen Wiener Luxushotels. Sie sind damit erstmals in einem Musical der Vereinigten Bühnen Wien zu sehen. Martin Bermoser, bekannt aus zahlreichen Rollen in Sprechtheater, Film und TV, gibt „Emma Carters“ Manager und Agenten „Richard Rattinger“. „Elfie Schratt“, ihres Zeichens Concierge im Hotel Edler, wird von Dolores Schmidinger – seit vielen Jahren fixer Bestandteil der österreichischen Kabarett- und Kulturlandschaft – dargestellt. Der Page des Hotels „Felix Moser“ wird von Matthias Trattner (DON CAMILLO & PEPPONE, SOUND OF MUSIC, CABARET) verkörpert. Als Fußball-Star „Pablo Garcia“, der wie auch „Emma Carter“ ebenfalls zum Opernball anreist, ist Fabio Diso (EVITA, MAMMA MIA!, WE WILL ROCK YOU) zu sehen, Martin Berger (u.a. SISTER ACT, WE WILL ROCK YOU, THE PRODUCERS, DIE DREIGROSCHENOPER / Theater an der Wien) spielt den Journalisten „Rainer Berger“.

Für die Regie von I AM FROM AUSTRIA zeichnet Andreas Gergen, Spezialist für Uraufführungen, 2012 bis 2017 Operndirektor des Salzburger Landestheaters und international ausgezeichneter Regisseur von bereits mehr als 80 Opern, Operetten und Musicals (u. a. CARMEN (Salzburger Felsenreitschule)) verantwortlich.

Es spielt das Orchester der VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN.

INFO & KARTENVORVERKAUF
Spielzeiten
I AM FROM AUSTRIA
RAIMUND THEATER – Wallgasse 18-20, 1060 Wien

Weltpremiere am 16. September 2017
Dienstag & Mittwoch: 18:30 Uhr
Donnerstag bis Samstag: 19:30 Uhr
Sonntag: 16:30 Uhr
Montag: SPIELFREI

VORVERKAUFSSTELLEN DER VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN
Öffnungszeiten:
RAIMUND THEATER
Wallgasse 18-20, 1060 Wien
Montag bis Samstag: 14–18 Uhr,
Sonn- und Feiertag an Vorstellungstagen: 14–18 Uhr

RONACHER
Seilerstätte 9, 1010 Wien
Montag bis Samstag: 14–18 Uhr,
Sonn- und Feiertag an Vorstellungstagen: 14–18 Uhr

THEATER AN DER WIEN
Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Montag bis Samstag von 10–18 Uhr
Sonn- und Feiertag an Vorstellungstagen: 14–18 Uhr
Bei Matinéen: 10–13 Uhr

ABENDKASSEN
an Vorstellungstagen ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn
ONLINEBUCHUNGEN über unseren Ticketshop unter
www.musicalvienna.at
Buchung bei WIEN-TICKET
Telefonische Buchung mit Kreditkarte: +43/1/58885 täglich 8–20 Uhr
Wien-Ticket-Pavillon an der Oper: täglich 10–19 Uhr
GRUPPENBUCHUNGEN ab 11 Personen
E-Mail: sales@vbw.at

Ein Stück mehr Off-Broadway-Kultur: „Hedwig“ und „American Idiot“ bald in Frankfurt

© Off-Musical Frankfurt (2017)

Das Rhein-Main-Gebiet, das sich durch eine durchaus bunt gemischte Kultur- und Theaterlandschaft auszeichnet, wird demnächst um eine neue Facette reicher: einen eigenen Off-Broadway. Während es neben diversen Stadt- und Staatstheatern und Tourspielstätten wie der Alten Oper, der Jahrhunderthalle oder sogar dem Rhein-Main-Theater in Niedernhausen bereits hervorragende Spielstätten für große Produktionen gibt, wagt sich nun ein junges Unternehmen an das ambitionierte Ziel, ein wenig Off-Broadway-Kultur ins Herz der Metropolregion zu bringen.

Off-Musical Frankfurt nennt sich das Kind, das aus dem Projekt „Kulturpöbel produziert“ hervorgegangen und bereits Anfang diesen Jahres erfolgreich Jonathan Larsons „tick … tick … BOOM“ im Bremer Schnürschnuh Theater auf die Beine stellten.

Und für einen erfolgreichen Start in Hessen haben sich die Produzenten Marina Pundt und Stephan Huber gleich zwei erstklassige Stücke ausgesucht. Den Anfang macht „Hedwig and the angry inch“, welches bereits im September diesen Jahres in der Brotfabrik Frankfurt seine Premiere feiert. In der Hauptrolle als Hedwig ist Michael Kargus zu sehen, der unter anderem als Conferencier in „Cabaret“ bekannt ist. Als Yitzhak ist Kathrin Hanak zu erleben, die bereits in „Avenue Q“, „Rent“ und „Frühlings Erwachen“ zu sehen war. Als alternierende Hedwig ist Lukas Witzel an einigen Spieltagen zu sehen, der bereits Bühnenerfahrungen in „In the Heights“, „tick … tick … BOOM“ und „Wemmicks“ sammeln konnte.

Im Januar 2018 wird dann in der Frankfurter Batschkapp eine weitere Premiere gefeiert: „American Idiot“ kommt erstmals nach Deutschland. Hierfür sind jedoch noch keine Castinformationen bekannt.

Wir freuen uns auf eine Bereicherung in der deutschen Musical-Landschaft.

Informationen zu den Stücken, Terminen und Tickets sind hier zu finden:

www.off-musical-frankfurt.de/

1 Jahr Maybe Musical

Vor genau einem Jahr war es soweit – unsere Website ging mit den ersten Berichten und Interviews online! Seitdem hat sich so einiges getan und wir freuen uns über die viele positive Resonanz, die wir bekommen haben. Auch im Mai gibt es bei uns wieder viele interessante Berichte zu lesen – schaut also wieder vorbei!

Read more