Chemnitz setzt auf Abenteuer mit Frank Wildhorns „The Scarlet Pimpernel“

Frank Wildhorn / Nan Knighton: Das scharlachrote Siegel (The Scarlet Pimpernel) (c) Dieter Wuschanski
Frank Wildhorn / Nan Knighton: Das scharlachrote Siegel (The Scarlet Pimpernel) (c) Dieter Wuschanski

The Scarlet Pimpernel oder Das Scharlachrote Siegel, wie die deutsche Übersetzung heißt, gehört sicher zu einem der unbekannteren Stücke von Komponist Frank Wildhorn. Zumindest auf den deutschen Bühnen.
The Scarlet Pimpernel ist eine Abenteuergeschichte, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Emmuska Orczy. Zur Zeit der Französischen Revolution herrschen in Paris die Bürger, rund um Robespierre, und adelige Köpfe rollen. In England feiert Sir Percy Blakeney seine Hochzeit mit der Französin Marguerite Saint-Just, aber am Abend während der Feierlichkeiten erreicht ihn die Nachricht, seine eigene Frau würde mit den Revolutionären kooperieren. Der Marquis de Saint Cyr ist tot, sein Versteck wurde an den Bürger Chauvelin verraten – von Marguerite. Enttäuscht und wütend über den Verrat seiner Braut ersinnt Percy einen Plan: Die Franzosen überlisten und die Adeligen vor der Guillotine retten.

Read more

Die größten Musicalhits aller Zeiten – Ein Feuerwerk der Unterhaltung

 

Plakat SOMWie bereits aus unserer exklusiven Interviewreihe bekannt, heißt die neue Konzertreihe von Semmel Concerts und Sound of Music: „Die größten Musicalhits aller Zeiten“.

Pia Douwes, Roberta Valentini, Jan Ammann, Mark Seibert und Alexander Klaws stehen gemeinsam auf die Bühne und präsentieren dem Publikum sowohl ihre, als auch generell einige der größten Hits des Genre. Maybe Musical war unter anderem beim Konzert im ausverkauften Friedrichstadtpalast am 17.10. in Berlin mit dabei.

Read more

5 Stars – 5 Antworten: Mark Seibert

Mark Seibert (c) Conny Wenk
Mark Seibert (c) Conny Wenk

„Die größten Musicalhits aller Zeiten“ heißt die neue Konzertreihe von Semmel Concerts und Sound of Music, die Pia Douwes, Roberta Valentini, Jan Ammann, Mark Seibert und Alexander Klaws gemeinsam auf die Bühne bringt. Maybe Musical hatte die Chance, alle fünf für eine neue Interviewreihe zu gewinnen.

 

„5 Stars – 5 Antworten“ das ist: Eine Frage, die individuell auf jeden Künstler zugeschnitten ist, und weitere Fragen, bei denen dann auch die Kollegen zu Wort kommen. Last but not least haben wir heute Mark Seibert als Star unserer Reihe im Interview. Der charmante Sunnyboy stand nach seiner Ausbildung am Konservatorium in Wien in Erfolgsproduktionen wie Romeo & Julia, Wicked und We will rock you auf der Bühne. Seine Darstellung des Tod in Elisabeth machte ihn schließlich weithin bekannt. 2016 stand er zum ersten Mal als Graf von Krolock in Tanz der Vampire auf der Bühne, bevor es ihn zurück nach Wien zog. Dort wirkt er nun als Emanuel Schikaneder an der Welturaufführung von Schikaneder mit.

Read more

5 Stars – 5 Antworten: Roberta Valentini

Roberta Valentini (c) Thomas Langer
Roberta Valentini (c) Thomas Langer

„Die größten Musicalhits aller Zeiten“ heißt die neue Konzertreihe von Semmel Concerts und Sound of Music, die Pia Douwes, Roberta Valentini, Jan Ammann, Mark Seibert und Alexander Klaws gemeinsam auf die Bühne bringt. Maybe Musical hatte die Chance, alle fünf für eine neue Interviewreihe zu gewinnen.

„5 Stars – 5 Antworten“ das ist: Eine Frage, die individuell auf jeden Künstler zugeschnitten ist, und weitere Fragen, bei denen dann auch die Kollegen zu Wort kommen. Die vierte in unserer Interviewrunde ist Roberta Valentini. Die Deutsch-Italienerin aus Nürnberg ist seit langem auf den Musicalbühnen Deutschlands unterwegs. Sie stand unter anderem bereits als grüne Hexe Elphaba in Wicked, als Florence Vassy in Chess und als Morgana in Artus auf der Bühne. Seit 2014 gehört auch die Rolle der Kaiserin Elisabeth im gleichnamigen Musical zu ihren Erfolgen.

Read more

Besetzung für Tanz der Vampire in St. Gallen bekannt gegeben

(c) Stage Entertainment
(c) Stage Entertainment

Lange wurde bereits spekuliert, heute wurde es offiziell bekannt gegeben: Thomas Borchert wird auch in St. Gallen in seiner Paraderolle als Graf von Krolock in der Neuinszenierung von Tanz der Vampire auf der Bühne stehen. Der bekannte Darsteller stand bereits in Hamburg, Berlin und Wien, sowie aktuell in München in dieser Rolle auf der Bühne. Das St. Gallener Publikum kennt ihn u.a. aus Rebecca (Maxim de Winter), Moses (Naroch) und Artus (Merlin).

Read more

Frank Wildhorn’s Dracula treibt im Stadttheater Bremerhaven sein Unwesen…

Christian Alexander Müller (Graf Dracula), Maximilian Mann (Jonathan Harker) (c) Heiko Sandelmann
Christian Alexander Müller (Graf Dracula), Maximilian Mann (Jonathan Harker)
(c) Heiko Sandelmann

Dracula: Der Name allein versprüht einen Hauch von Mythos und blutigem Nervenkitzel vergangener Jahrhunderte. Viele Schriftsteller haben die Geschichte um den geheimnisvollen Grafen aus den Karpaten zu Papier gebracht. Einer der bekanntesten ist sicherlich der Briefroman von Bram Stroker, dessen Verfilmung es sogar bis in die internationalen Kinos schaffte.

Was lag näher als dies auch als Musical auf die Bühne zu bringen? Frank Wildhorn griff dieses Thema auf und fasste das Buch von Christopher Hampton und Don Black in Musik. Seit seiner Uraufführung im Jahre 2001 in San Diego, wurde es bereits auf vielen verschiedenen Bühnen gespielt. Read more

5 Stars – 5 Antworten: Alexander Klaws

Alexander Klaws (c) Conny Wenk
Alexander Klaws (c) Conny Wenk

„Die größten Musicalhits aller Zeiten“ heißt die neue Konzertreihe von Semmel Concerts und Sound of Music, die Pia Douwes, Roberta Valentini, Jan Ammann, Mark Seibert und Alexander Klaws gemeinsam auf die Bühne bringt. Maybe Musical hatte die Chance, alle fünf für eine neue Interviewreihe zu gewinnen.

„5 Stars – 5 Antworten“ das ist: Eine Frage, die individuell auf jeden Künstler zugeschnitten ist, und weitere Fragen, bei denen dann auch die Kollegen zu Wort kommen. Dritter im Bunde ist Alexander Klaws, der momentan für die Premiere von Tarzan in Oberhausen probt. Klaws ist dem breiten Publikum bereits seit seinem Sieg bei Deutschland sucht den Superstar 2003 bekannt. Aber seitdem hat er sowohl die Musicalbühnen, als auch den Pop Olymp erobert. Als Alfred in Tanz der Vampire und als Tarzan im gleichnamigen Musical sowie in den letzten beiden Jahren auf der Freilichtbühne Tecklenburg feierte er musikalische Erfolge. Sein aktuelles Album „Auf die Bühne, fertig, los!“ ist seit 2015 im Handel.

Read more

Solide Tourproduktion von Evita mit kleinen Schwächen

Michael Hiller (links) und Stephanie Theiss © Sabine Haymann
Michael Hiller (links) und Stephanie Theiss © Sabine Haymann

Dass im Stadttheater Rüsselsheim, als reines Gastspielhaus, mehrmals im Jahr verschiedene Musicals Halt machen, ist kein Geheimnis. Am 27.09. gastierte hier die Tourproduktion von “Evita”, die – wie bereits “Kiss me Kate” in der vergangenen Spielzeit – vom Eurostudio Landgraf produziert wurde. Ob sich ein Besuch lohnt und wie diese Produktion im Vergleich zu den unzähligen anderen “Evita”-Produktionen im deutschsprachigen Raum abschneidet, erfahrt ihr hier.

Read more

5 Stars – 5 Antworten: Jan Ammann

„Die größten Musicalhits aller Zeiten“ heißt die neue Konzertreihe von Semmel Concerts und Sound of Music, die Pia Douwes, Roberta Valentini, Jan Ammann, Mark Seibert und Alexander Klaws gemeinsam auf die Bühne bringt. Maybe Musical hatte die Chance, alle fünf für eine neue Interviewreihe zu gewinnen.

„5 Stars – 5 Antworten“ das ist: Eine Frage, die individuell auf jeden Künstler zugeschnitten ist, und weitere Fragen, bei denen dann auch die Kollegen zu Wort kommen. Zweiter in der Runde ist Jan Ammann, zuletzt als Graf von Krolock im Berliner Theater des Westens von den Fans gefeiert. Aber Ammann kann nicht nur „Graf“. Auch Rollen wie Kerchak in Tarzan oder Maxim de Winter in Rebecca sind in seinem Lebenslauf zu finden. Neben seinen Engagements steht Ammann auch regelmäßig Solo oder mit Kollegen wie Kevin Tarte („Gentlemen of Musical“) auf der Bühne. Read more

Eine schaurig-lustige Premiere: „The Addams Family“ in Wiesbaden

24-09-2016_taf_01
The Addams Family in Wiesbaden © Andreas Etter

Dass das Staatstheater Wiesbaden dank seines jungen, engagierten Ensembles des JUST (junges Staatsmusical) auch überregional bekannt ist, verwundert nach Erfolgen wie der Welturaufführung von „Superhero“ oder der deutschen Erstaufführung des Madness-Musicals „Our House“ wohl kaum noch jemanden. Jetzt feierte „The Addams Family“ in Wiesbaden Premiere im ausverkauften kleinen Haus des Staatstheaters. Ob sie damit erneut ins Schwarze treffen, lest ihr hier!

Das Musical über die seltsame Famile aus der Feder von Andrew Lippa ist dem deutschen Publikum spätestens seit der gefeierten Deutschlandpremiere 2014 in Merzig (u. A. mit Uwe Kröger als Gomez) vielen Musicalfans ein Begriff. Nun hat sich das Staatstheater Wiesbaden diesem Stoff angenommen.

Read more