„Ihr könnt ihn doch einfach enthaupten“ – Interview mit Ben Knop

Ben Knop (c) Lena Gronewold Maybe Musical

Seit der Spielzeit 2014/2015 ist Ben Knop an der Landesbühne Niedersachsen Nord fester Bestandteil des Ensembles. Dort konnte ihn das Publikum bereits in einigen Musicals, wie in Der kleine Horrorladen als Seymour oder auch in Fletsch – Saturday Bite Fever als Stanley Fletsch, erleben. Aber auch Theaterstücke, wie Dantons Tod oder ab dem 25. März Peer Gynt, scheut der gebürtige Berliner nicht.

Bevor Ben Knop nach Wilhelmshaven kam, lebte und studierte er in Hamburg, wo er unter anderem in Cabaret und High Fidelity spielte. Neben seinen zahlreichen Theater- und Musicalengagements war er außerdem bereits in den verschiedensten Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Aktuell steht er an der Landesbühne im Rock Oratorium Luther – Rebell wider Willen auf der Bühne.

Read more

Linie 1 – Das Kultmusical aus dem Berliner Grips Theater im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen

Jeanette Claßen, Dirk Weiler, Joachim Gabriel Maaß, Christa Platzer, Annika Firley, Gudrun Schade, Yvonne Forster, Edward Lee, Jacoub Eisa (Ensemble)
(c) Pedro Malinowski

Die U-Bahn Linie 1 durchfährt in dieser Spielzeit nicht nur das Labyrinth des Berliner Untergrundes, sondern macht auch Station im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen.

Wir haben bei der Premiere mal reingeschaut, um festzustellen, ob und wie viel sich das Stück in den vergangen 30 Jahren weiterentwickelt hat. Es ist schon eine Weile her, dass die zunächst gar nicht als Musical betitelte ‚musikalische Revue‘ von Volker Ludwig (Texte) und Birger Heymann (Musik) am 30. April 1986 im Grips-Theater in Berlin uraufgeführt wurde.

Read more

„Ein großer, dicker Mann betritt die Bühne“ – Interview mit Bas Timmers

Bas Timmers (c) Lena Gronewold/ Maybe Musical

Der gebürtige Niederländer Bas Timmers, steht mit seiner Rolle als Teufel in Luther! – Rebell wider Willen bereits zum wiederholten Mal auf einer deutschen Bühne. Neben seiner Rolle als Swing/Cover Luigi Lucheni im Erfolgsmusical Elisabeth in Stuttgart, stand er vor kurzem erst im Familienmusical Wickie auf der Bühne. Aber auch auf den niederländischen und belgischen Bühnen stand er nach seiner Ausbildung am Konservatorium Tilburg bereits in vielen Erfolgsstücken, unter anderem My Fair Lady, Doornroosje und Kruimeltje. Momentan ist er an der Landesbühne Niedersachen Nord als Teufel der Martin Luther das Leben schwer macht zu sehen.

Read more

SOFA: Sommerfestival im Admiralspalast ab dem 14. Juli

Die Darsteller beim SOFA (c) Frederic Schweizer

Keine Sommerpause für den Admiralspalast, so kündigt Betreiber Mehr! Entertainment das SOFA, das Sommerfestival im Admiralspalast an. Musicalfans werden dabei in Berlin voll auf ihre Kosten kommen. Gleich drei Musicals stehen neben vielen weiteren Veranstaltungen auf dem Programm. Neben dem Klassiker CATS (09. bis 19. August) stehen Grimm! (15. bis 26. Juli) und Der Hauptmann von Köpenick (19. Juli bis 06. August) auf dem Spielplan. Zudem sollen Konzerte und Familienveranstaltungen das Publikum in das Haus an der Friedrichstraße locken. Neben dem Theatersaal werden auch alle weiteren Bühnen des Hauses bespielt. Tickets sind bereits an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich. Ein detaillierter Plan wann ihr welches Stück sehen könnt, ist auf der Seite vom Admiralspalast zu finden.

Read more

Theater Vorpommern: Jekyll und Hyde – Das Gute und das Böse

Edward Hyde (Veit Schäfermeier) (c) Vincent Leifer

In jedem von uns wohnen zwei Seelen. Gut und Böse. Ein schmaler Grad liegt zwischen dem Guten und dem Bösen… Mit Jekyll & Hyde bringt das Theater Vorpommern das vermutlich bekannteste Stück von Komponist Frank Wildhorn auf die Bühne. Nach großem Erfolg in der Open Air Saison 2016, ist das Stück, um die Zerrissenheit von Dr. Henry Jekyll und sein Kampf mit Edward Hyde, 2017 in den Theatern Stralsund und Greifswald zu sehen. Neben Chris Murray, der die Rolle bereits beim Open Air innehatte, stand in dieser Saison auch Veit Schäfermeier zu zwei Terminen in der Paraderolle des Dr. Jekyll/Mr. Hyde auf der Bühne.

Read more

„Mary Robert ist meine Freundin geworden“ – Interview mit Abla Alaoui

Abla Alaoui (c) Andrea Peller

Bereits in jungen Jahren stand Abla Alaoui auf der Bühne. Zuerst noch als Tänzerin, bis sie dann an der Joop van der Ende Academy in Hamburg ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin abschloss. Noch während ihrer Ausbildung, ergatterte sie die Rolle der Mary Robert in Sister Act. Danach stand sie unter anderem in Bonnie & Clyde, Mozart! und Sunset Boulevard auf der Bühne. Seit 2016 ist sie wieder in Sister Act zu erleben. Zusätzlich steht sie in Bielefeld in einigen Vorstellungen von Hochzeit mit Hindernissen auf der Bühne.

Read more

Verschenktes Potenzial in der Pariser Oper – „Das Phantom der Oper“ überzeugt nicht wirklich

Begegnung auf dem Friedhof © 3 for 1 Trinity Concerts

Neuinszenierungen sind in der Theaterwelt wichtig und eröffnen dem Besucher immer wieder neue Blickwinkel auf mitunter den selben Stoff. Manchmal gibt es aber auch vollständige Eigenproduktionen, die sich von bisherigen Werken abheben und auch eine gänzlich eigene Musik verwenden. Natürlich muss sich so ein Musical dann auch immer mit den Vorgängern messen, gerade wenn ein Jahrzehnte alter Stoff verarbeitet wird.

Read more