Maybe Musical Backstage 2016

Am 30. April war es endlich soweit – MaybeMusical ging online. Seitdem ist viel passiert. Zeit für einen kleinen Blick hinter die Kulissen.

Schon vor unserem offiziellen Start haben wir viel gewerkelt und im Hintergrund gearbeitet. Da wurde eine Website gebaut, Email-Adressen erstellt, bereits schon Interviews geführt und natürlich unser Logo entworfen. Die Dame ist, wie ihr sicher schon wisst, eine Anlehnung an Cabaret – wir nennen sie liebevoll unsere „Inge“. Und der Name „Maybe Musical“? Der erinnert auch an Cabaret – an den Song „maybe this time“.

Unser Team kennt ihr ja. Und wir alle waren im letzten Jahr viel unterwegs und haben eine ganze Menge Berichte für euch geschrieben – 103 sind es bis heute! Absoluter Spitzenreiter in Sachen Kilometer war wohl Iris, unsere „rasende Reporterin“ – keine Ahnung, wann sie mal Zuhause war.

Read more

Frohe Weihnachten

WeihnachtsIngeNach beinahe 8 Monaten Maybe Musical möchten wir an dieser Stelle auch einmal DANKE sagen für die vielen Facebook-Likes, Twitter-Follower und Klicks auf unserer Seite!

Ein besonderer Dank gilt natürlich allen Theatern, Künstlern & allen, die uns 2016 tatkräftig unterstützt haben, für die tolle Zusammenarbeit!

Wir verabschieden uns jetzt in einen kurzen Weihnachtsurlaub und sind dann im neuen Jahr wieder mit vielen tollen Berichten für euch da!

Frohe Weihnachten und lasst es euch gut gehen!

PS: und falls ihr zwischen den Feiertagen mal ein paar Hintergrund-Infos zu Maybe Musical wollt, dann schaut kurz vor dem Jahreswechsel noch einmal rein – in unseren Jahresrückblick! 😉

 

In meiner Familie wurde Musik schon immer groß geschrieben… – Teil 1

David Jakobs (c) Iris Hamann
David Jakobs
(c) Iris Hamann

In Musicalkreisen ist er längst kein Unbekannter mehr, war doch schon in mittlerweile einigen großen und kleineren Produktionen auch in Hauptrollen zu sehen. Die Rede ist von David Jacobs. Der gebürtige Mönchengladbacher, der seine Leidenschaft fürs Singen und für die Schauspielerei zum Beruf gemacht hat, steht aktuell gerade in zwei Produktionen parallel auf der Bühne. Einmal in dem Wunder von Bern in Hamburg, wo er die Rolle des Bruno Lubanski verkörpert, wie auch als Che in der Inszenierung von Gil Mehmert’s Evita in Bonn.

Wir haben ihn in Bonn getroffen, wo er uns einen Einblick in seinen Alltag als Musical-Darsteller gewährt hat.
Read more

„Willkommen, Bienvenue, Welcome“ – Cabaret kehrt ans Staatstheater Darmstadt zurück

11-11-16_cabaret_darmstadt01
Der Conferencier und die Kit-Kat-Girls und -Boys © Candy Welz

Ein wahrer Klassiker feierte am 11. November Wiederaufnahme am Staatstheater Darmstadt: Cabaret! Die Inszenierung von Nicole Claudia Weber feierte bereits Anfang des Jahres in der letzten Spielzeit Premiere. Ob das Stück noch immer das Publikum begeistern kann und ob einige Schwächen seit der Premiere der Vergangenheit angehören, erfahrt ihr wie immer hier bei uns.

Read more

The Book of Mormon – (Don’t) Turn it off!

(c) Prince Edward Theatre, The Book of Mormon
(c) Prince of Wales Theatre, The Book of Mormon

Beitrag auf Englisch

Seit 2013 machen die Mormonen das West End unsicher. The Book of Mormon erzählt auf lustige und sarkastische Art die Geschichte der Religionsgemeinschaft, die vor allem in Nordamerika beheimatet ist. Dabei werden ganz nebenbei auch alle anderen Religionen, Rassen und Nationalitäten aufs Korn genommen.

Read more

Hedwig and the Angry Inch – Eine schrille Therapiesitzung

Plakat Hedwig and the Angry InchHedwig (Sven Ratzke) ist eine Kunstfigur und sie lebt von der Aufmerksamkeit des Publikums. So ist es kaum verwunderlich, dass sie den großen Auftritt braucht, wenn sie die Bühne betritt. Hedwig and the Angry Inch, die Geschichte einer Ost-Berliner Drag-Queen, die skurriler kaum sein könnte. Hedwig, eigentlich geboren als Hansel Schmidt, entkommt den Zwängen der DDR indem sie nach einer eher desaströsen Geschlechtsumwandlung den Namen ihrer Mutter, also Hedwig Schmidt, annimmt und einen Luther, ihren amerikanischen Sugar Daddy heiratet. Zurück in Amerika lässt dieser sie jedoch sitzen und Hedwig landet einsam und allein in einer Wohnwagensiedlung mitten im Nirgendwo. Read more

The Barricade Boys – Ein Entertainment Feuerwerk

Barricade Boys Logo

Beitrag auf Englisch

Bei einem durch das West End geprägten Fan löst alleine der Name „Barricade Boys“ sicherlich bereits Begeisterungsstürme aus. Der Zusammenschluss der ehemaligen Les Misérables-Darsteller, wenn auch in Deutschland noch nicht so bekannt, sollte sich jedoch nun auch bei deutschen Fans nun durchsetzen. Mit The Barricade Boys präsentieren sie nun ihr erstes Album.

Seit 2015 macht die Formation um die Gründer Scott Garnham und Simon Schofield in wechselnder Besetzung die Bühnen des Londoner West End unsicher. Gemeinsam stehen dort Les Misérables-Alumini aus Musical und Film auf der Bühne und kleiden bekannte Hits in einem neuen Gewand. Zu den Mitgliedern der Barricade Boys gehören bekannte Namen, wie Craig Mather, Kieran Brown, Andy Coxon, Simon Schofield und James Charlton. 2016 waren die Herren unter anderem beim West End Live zu erleben, wo sie einen umjubelten Auftritt hinlegten.

Read more